Diese Patenkinder brauchen deine Hilfe

Vor allem im Katzenseniorenheim Maxen, aber auch im Katzenhaus Luga fanden einige ältere und schwer vermittelbar Samtpfoten ihr dauerhaftes Zuhause. 

Damit sie versorgt werden können, benötigen wir stetig neue Paten*innen. Hierdurch können Futter, Tierarzt- und Mitarbeiterkosten sowie Reparaturen am Grundstück bezahlt werden.

Schon mit einem kleinen monatlichen Betrag kannst du unsere Katzenhäuser unterstützen. Als Dankeschön kannst du dich auf regelmäßige Informationen über deinen Schützling und Karma-Punkte freuen.

Um Pate*in einer Katze des Tierschutzverein Dresden e.V. zu werden, fülle bitte das Kontaktformular aus und überweise die Gebühr auf unser Konto:

  • IBAN DE22850503003120258945
  • BIC OSDDDE81XXX
  • Ostsächsische Sparkasse Dresden

Eine Patenschaftsurkunde erhältst du anschließend innerhalb von 2 Wochen.